Mário de Sá-Carneiro

Manucure –

Supplement 1


Werke von Mário de Sá-Carneiro
Aus dem Portugiesischen von Frank Henseleit



Erscheint am 26. April 2021

ca. 24 S., Leineneinband, Fadenheftung
E 18,00 (D) | E 18,50 (A) | CHF 23,50
ISBN: 978-3-96675-073-8

Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor.

Der Autor

Mário de Sá-Carneiro (1890-1916) war Dramatiker und Prosaautor und begann erst unter dem Einfluss Pessoas in Paris zu dichten. Ein in der Literaturgeschichte unerreichter Narziss, der im Fin-de-Siècle schwelgte und die portugiesische Moderne erschuf.

Sá-Carneiro erkannte Pessoas ästhetisches Experiment der Heteronymie als Erster und bedrängte ihn, als Dichter, als ein Balzac des 20. Jh., in die Öffentlichkeit zu treten. Er war der wohl sensibelste Vertreter seiner von Kriegen verstümmelten Generation. Sá-Carneiros Obsession war der Tod – die wirkliche Welt war ihm eine stümperhafte Erschaffung. In einem glorifizierten Selbstmord – an dem er seinen Freund in aller Brutalität teilnehmen ließ – erhöhte er den Tod zu seinem kompromisslosesten Kunstwerk.

KUPIDO LITERATURVERLAG
Inh. Frank Henseleit
Pantaleonsmühlengasse 38-40
D – 50676 Köln
Ruf +49 (221) 95 799 500
Fax +49 (221) 95 799 501
Mob + 49 (178) 44 73 288
kontakt@kupido-verlag.de
www.kupido-verlag.de

PRESSE | LESUNGEN
Bitte an:
presse@kupido-verlag.de
veranstaltung@kupido-verlag.de
Büro Kyjiw:
kyjiw@kupido-verlag.de
VN 14833
UID 215/5023/4151
DE 814.517.216

RECHTLICHES
Impressum
Datenschutzerklärung
Stand Mai 2020
Preis- und Programm-
änderungen vorbehalten.

AUSLIEFERUNG
Deutschland & Österreich
LKG Leipziger Kommissions- und
Großbuchhandelsgesellschaft mbH
An der Südspitze 1-12
D – 04571 Rötha

Slider